Was bleibt? Nachhaltigkeit der Kultur in der digitalen Welt

Nachhaltigkeit der Kultur in der digitalen Welt

Was bleibt von den Zeugnissen des kulturellen Schaffens und der Wissenschaft, die auf digitalen Trägern festgehalten werden, in fünf, in zwanzig oder in einhundert Jahren? Experten beleuchten aus unterschiedlicher Perspektive verschiedene Aspekte von Nachhaltigkeit und digitaler Langzeitarchivierung. Ungeachtet aller Unterschiede einigt sie die Überzeugung, dass jetzt gehandelt werden muss, um die Grundlagen für eine nachhaltige Sicherung des kulturellen Erbes in der digitalen Welt zu schaffen.

Eine Publikation des Internet & Gesellschaft Co:llaboratory e.V.

Online lesen:

Inhaltsverzeichnis

  • Paul Klimpel: Was bleibt? – Einführung
  • Berliner Appell
  • Jürgen Keiper: Überblick über die Expertendiskussion zur Nachhaltigkeit
  • Tobias Beinert/Armin Straube: Aktuelle Herausforderungen der digitalen Langzeitarchivierung
  • Stefan Wolf: Informationen für die Zukunft – Eine Infrastruktur?
  • Eric Steinhauer: Wissen ohne Zukunft? Der Rechtsrahmen der digitalen Langzeitarchivierung von Netzpublikationen
  • Maik Stührenberg: Digitale Langzeitarchivierung aus Sicht der IT
  • Ralph Giebel: Speichertechnologie und Nachhaltigkeit
  • Andreas Lange: Die Gaming-Community als Pionier der digitalen Bewahrung
  • Jan Fröhlich: Farbraum und Bildzustand im Kontext der Langzeitarchivierung
  • Kathrin Passig: Facebook, Froschlaich und Folianten
  • Stefan Willer: Kulturelles Erbe und Nachhaltigkeit
  • Der Streit um die Zukunft: Auswahl, Beständigkeit und Vernetzung
  • Felix Sasaki: Nachhaltigkeit und Semantic Web
  • Stefan Gradmann: Semantische Nachhaltigkeit und Kontrolle
  • Jens Best: Wikipedia und Nachhaltigkeit
  • Michael Hollmann: Was wollen wir archivieren?
  • Jens Crueger: Die Dark Ages des Internet?
  • Georg Rehm: Eine Strategie zur Förderung der Digitalen Langzeitarchivierung
  • Textausschnitt aus dem Abschlussbericht der Internet Enquete Kommission des Deutschen Bundestags
  • Vancouver-Deklaration der UNESCO
  • Referenzen, Quellen
  • Biographien

Über dieses Formular können Sie uns eine E-Mail an die Adresse info@irights-media.de schreiben. Falls Sie „Was bleibt? Nachhaltigkeit der Kultur in der digitalen Welt“, Veröffentlicht am 25.09.2013, ISBN 978-3-944362-03-8, Broschiert, 256 Seiten bestellen möchten, teilen Sie uns das bitte in Ihrer E-Mail mit. Dazu brauchen wir neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse die Angaben, ob Sie privat oder gewerblich bestellen und wieviele Exemplare Sie wohin geliefert haben möchten. Wir melden uns dann per Rückantwort bei Ihnen, um Ihnen ein individuelles Angebot zu machen. Erst wenn Sie dieses annehmen, kommt ein Vertrag zustande.

Datenschutzerklärung

Wir erheben Ihre E-Mail-Adresse sowie die übrigen oben erbetenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Übermittlung eines Angebotes an Sie. Falls Sie dieses Angebot innerhalb von 14 Tagen nicht angenommen haben bzw. nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht. Sie können diese Erklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen, und zwar postalisch gegenüber iRights Media, Almstadtstr. 9/11, 10119 Berlin oder per E-Mail an info@irights-media.de

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

Über dieses Formular können Sie uns eine E-Mail an die Adresse info@irights-media.de schreiben. Falls Sie „Was bleibt? Nachhaltigkeit der Kultur in der digitalen Welt“, E-Book-Ausgabe, ISBN 978-3-944362-13-7, bestellen möchten, teilen Sie uns das bitte in Ihrer E-Mail mit. Dazu brauchen wir neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse die Angaben, ob Sie privat oder gewerblich bestellen und welches Format Sie als E-Book-Datei haben möchten – .epub oder .mobi (Kindle-Format). Wir melden uns dann per Rückantwort bei Ihnen, um Ihnen ein individuelles Angebot zu machen. Erst wenn Sie dieses annehmen, kommt ein Vertrag zustande.

Datenschutzerklärung

Wir erheben Ihre E-Mail-Adresse sowie die übrigen oben erbetenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Übermittlung eines Angebotes an Sie. Falls Sie dieses Angebot innerhalb von 14 Tagen nicht angenommen haben bzw. nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht. Sie können diese Erklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen, und zwar postalisch gegenüber iRights Media, Almstadtstr. 9/11, 10119 Berlin oder per E-Mail an info@irights-media.de

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.